Abgespielte Abendstücke

Eine Übersicht über ehemalig gespieltes Abendtheater seit 2002 ist hier zu finden.

"Musik, Liebe, Tod"

von Jürgen Clemens + Ensemble

Regie: Jürgen Clemens

Gespielt im Horizont Theater Köln

 

Gespielt 2012 - 2013

"Blue Beard"

von Xolani Mdluli

Regie: Xolani Mdluli

Gespielt im Horizont Theater Köln

 

Gespielt 2012

"König  Ödipus"

von Sophokles

Regie: Christos Nicopoulos

Gespielt im Horizont Theater Köln

 

     Gespielt 2011 - 2012

  • Zeitungskritik (bitte klicken)

"Nathans Kinder"

von Ulrich Hub

Regie: Volker Hein

Gespielt im Horizont Theater Köln

 

     Gespielt 2011-2012

"Ein Zulu in Köln"

Politisches Theaterstück von Aziz Weineck

Regie: Jürgen Clemens

Gespielt im Horizont Theater Köln

 

Gespielt 2011

  • Zeitungskritik (bitte klicken)

Weitere Bilder

"Blinde Träume"

von David Moat

Regie: Christos Nicopoulos

Gespielt im Horizont Theater Köln

 

Gespiel 2010 - 2011

  • Zeitungskritiken (bitte klicken)

   "Romeo und Julia" (Übernahme) - Julia

   W. Shakespeare, Gastspiel Ensemble            

   Nicopoulos 

   Regie: Christos Nicopoulos

   Theater: Horizont Theater Köln

 

                               Gespielt Herbst 2010

 "Bluthochzeit" - Leonardos Frau

 Schauspiel

 Inszenierung: Christos Nicopoulos

 Theater: Schlosstheater Neuwied                 

 (Landesbühne Rheinland-Pfalz)

 

  Gespielt: Feb./März 2010

   "Lust" - Tina

   Boulevardkomödie

   Regie: Herbert Wandschneider

   Theater: Theater der Keller

 

   Gespielt: Winter 2009/Frühjahr 2010

"Warum kann ich dich nicht mein nennen?" - Kätchen

Regie: Julia Suermont, Quimu Casalprim i Suarez

Theater: Kunsthochschule für Medien Köln

 

Gespielt: 2008

"Gulli" - Svenja

Regie: Tatjana Eisenreich

Theater: Freie Szene Köln

 

Gespielt: 2005

"Die Möwe" - Mascha

Regie: Christos Nicopoulos

Theater: Landesbühne Rheinland-Pfalz

 

Gespielt: 2004

"Spieglein Spieglein" - Lisa

Regie: Peter Körner

Theater: Spielball Theater Köln

 

     Gespielt: 2003

"Radio Noir" - Panthenope

Regie: Petra Clemens

Theater: W. Erk - Theater Leverkusen

 

Gespielt: 2002

"Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit."

 

F. v. Schiller aus

"Briefe 1793"